no-img

DR. MED. GUIDO BRUNING

Funktion, Klinik/Universität:
Krankenhaus Tabea GmbH&Co.KG

Fachgebiet:
Dermatologie und Venerologie, Phlebologie, Allergologie
Forschungstätigkeit/Schwerpunkte: Dermatochirurgie, Phlebologie

Mitgliedschaft in Institutionen, Gremien, Beiräten:
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP), DDG, DEGUM, HDG
Sprecher der Sektion Phlebologie der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC)
Wundzentrum Hamburg

Wichtigste Publikationen: Stand: 29.10.2012

Bruning G, Dierichs R, Stümpel C, Bergmann M (1993)
Sertoli cell nuclear changes in human testicular biopsies as revealed by three dimensional reconstruction. Andrologia 25(6):311-6

Bruning G, Doemeland W, Diederich A, Foitzik K, Grothaus K, Moll I (2002)
Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum mittels Kompressionsstrumpfsystem: Zwei Fallberichte. Vasomed 14(4):170-172

Bruning G, Diederich A, Kimmig W, Moll I (2002)
Tumeszenzlokalanästhesie: Die Zukunft in der Varizenchirurgie?! Medical Tribune, Japan.

Bruning G, Diederich A, Kimmig W, Moll I (2003)
Tumeszenzlokalanästhesie (TLA): Die Zukunft der Varizenchirurgie? In: Augustin M, Peschen M, Petres J, Schöpf E (Hrsg) Innovation und Qualität in der Operativen Dermatologie. Fortschritte der Operativen und Onkologischen Dermatologie. Congress Compact, Berlin: 18:67-72

Bruning G (2005)
Phlebolgie. In: Sterry W, Paus R. (Hrsg) Checkliste Dermatologie. 5. Auflage, Thieme Stuttgart, New York:554-563

Bruning G, Teichler A, Standl T, Diederich A, Moll I (2007)
Prilocaine pharmacokinetics and the influence of vitamin C on methaemoglobin concentrations in tumescent anaesthesia. Phlebologie 36:145-150

Frank S, Mensing HC, Bruning G (2009)
Operative Versorgung eines Basalzellkarzinoms mit Hilfe der Pridie-Bohrung. Derm 15:97-101

Bruning G, Rasmussen H, Teichler A, Standl T, Moll I (2010)
Pharmakokinetik von Articain in der Tumeszenlokalanästhesie. Phlebologie 39:218-225

Faubel R, Schäfer I, Augustin M, Bruning G (2010)
Langzeitergebnisse und Analysen von Zusammenhängen 5 Jahre nach Varizenstripping. Phlebologie 39:263-269

Bruning G, Altmann B ( 2011)
Moderne Varizenchirurgie. Der Hautarzt 62(5):347-353

Bruning G, Schinagl H (2011)
Die operative Sanierung des inguinalen Crossenrezidivs mittels modifizierten Zugang nach Junod. JDDG 9:646-648

Woitalla J. Hoos A, Günzel HJ, Bruning G (2012)
Zwischen maligne und benign: Die proliferierende Trichilemmalzyste. Derm 18:326-328

Kongressbeiträge:

Bruning G, Diederich A, Kimmig W, Moll I (DGP 2000)
Zur Komplikationsrate der in der Universitätshautklinik Hamburg-Eppendorf in Tumeszenzlokalanästhesie operierten Varizenpatienten seit Mai 1999

Bruning G, Doemeland W, Diederich A, Foitzik K, Grothaus K, Moll I (DGP 2001)
Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum mittels UlcerCARE® Kompressionssystem

Bruning G, Teichler A, Standl T, Diederich A, Moll I (VOD 2002)
Tumeszenzlokalanästhesie mit Prilocain in der Varizenchirurgie: Eine prospektiv-randomisierte Studie an 100 Patienten

Bruning G, Diederich A, Kimmig W, Moll I (DGP 2002)
Tumeszenzlokalanästhesie: Die Zukunft in der Varizenchirurgie?!
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik für Dermatologie und Venerologie

Bruning G, Teichler A, Diederich A, Kimmig W, Moll I (DGP 2002)
Evaluierung eines Schweregrad-Scores in der Varizenchirurgie:
Ist die OP-Auslastung planbar?

Bruning G, Doemeland W, Diederich A, Foitzik K, Grothaus K, Moll I (DGFW 2002)
Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum mittels UlcerCARE® Kompressionssystem

Bruning G (Forum Haut 2002)
Varizenexhairese in Tumeszenzlokalanästhesie – eine schonende Methode

Bruning G, Rasmussen H, Wolf C, Schulz C, Kimmig W, Standl T, Moll I (DGP 2003)
Pharmakokinetik von Articain in der Tumeszenzlokalanästhesie: Die Lösung der Diskussion um die Toxizität der TLA?

Bruning G, Rasmussen H, Wolf C, Schulz C, Kimmig W, Standl T, Moll I (VOD 2003)
Pharmakokinetik von Articain in der Tumeszenzlokalanästhesie: Die Lösung der Diskussion um die Toxizität der TLA?

Bruning G, Teichler A, Diederich A, Kimmig W, Moll I (DDG 2003)
Evaluierung eines Schweregrad-Scores in der Varizenchirurgie:
Ist die OP-Auslastung planbar?

Bruning G, Wolf C, Schulz C, Kimmig W, Moll I (VOD 2003)
Tumeszenzlokalanästhesie in der Varizenchirurgie: Niedrigere Komplikationsraten als bei anderen Anästhesieverfahren?

Bruning G, Rasmussen H, Wolf C, Schulz C, Teichler A, Standl T, Moll I (DGP 2004)
Articain versus Prilocain: Die Lösung der Toxizitätsfrage der Tumeszenzlokalanästhesie?

Bruning G, Rasmussen H, Wolf C, Schulz C, Teichler A, Standl T, Moll (VOD 2004)
Articain versus Prilocain: Die Lösung der Toxizitätsfrage in der Tumeszenzlokalanästhesie?

Bruning G (Fortbildung Bad Oeynhausen)
Tumeszenzlokalanästhesie in der Varizenchirurgie: Möglichkeiten und Grenzen

Bruning G (NDG 2006)
Varizentherapie – Was ist heute möglich

Bruning G (Kompendium Innere Medizin 2006, 2007)
Phlebologie – Lymphologie Kompakt

Forschungspreise:

Joseph Kimmig Förderpreises (2002)
Für die Dissertation mit dem Thema: „Morphometrische Analytik von Sertolizellkernen in normalem und pathologisch verändertem menschlichen Keimepithel anhand computergestützter dreidimensionaler Rekonstruktionen“

Edward Roosen-Runge Promotionspreises für Fortpflanzung (2003)
Für die Dissertation mit dem Thema: „Morphometrische Analytik von Sertolizellkernen in normalem und pathologisch verändertem menschlichen Keimepithel anhand computergestützter dreidimensionaler Rekonstruktionen“