Impfaktionen

1. Schritt: Vorbereitung der Impfaktion im Betrieb

Zur Bekanntmachung der Impfaktion im Betrieb stellen wir Ihnen Aushänge zur Verfügung. Mit unserer Checkliste bereiten Sie den Einsatz unseres Screening-Teams in Ihrem Haus ohne viel Aufwand vor.

Wir bieten mehrere Wege der Terminvergabe an: Sie können ganz klassisch mit Terminlisten in Excel arbeiten, die wir für Sie vorbereiten. Oder Sie nutzen unsere bequeme Online-Terminvergabe: Wir richten alles ein und schicken Ihnen einen Link, den Sie an Ihre Mitarbeiter oder Versicherten weiterleiten können. Diese können sich damit individuell im Internet oder Intranet einloggen und ihren Termin eintragen. Interessenten im Betrieb ohne Computerzugang kontaktieren einen vorher benannten Administrator, der die Termine verwaltet.

Der Impfstoff wird ca. 2 Tage vor der Aktion bei Ihnen angeliefert und muss bis zum Verbrauch in einem Kühlschrank vor Ort aufbewahrt werden.
 

2. Schritt: Die Durchführung der Impfaktion

Die Impfungen werden von einem Facharzt mit mehrjähriger Impferfahrung durchgeführt und erfolgen im 7 – 10-Minuten-Takt.

Jeder Teilnehmer wird durch den Arzt in einem Aufklärungsgespräch über mögliche Nebenwirkungen und Risiken informiert und bestätigt schriftlich sein Einverständnis.
 

3. Schritt: Die Ergebnisse

Sie als Unternehmen bzw. Krankenkasse erhalten schon wenige Tage nach der Impfaktion eine graphisch aufbereitete demographische Auswertung und anonymisierte Statistiken über die Anzahl der Teilnehmer. Die Impfung wird im Impfpass der Teilnehmer dokumentiert.
 
powered by webEdition CMS